• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
VfL Wolfsburg News

Mehmedi: “Sagen nicht Nein zur Champions League”

Beim VfL Wolfsburg läuft es in dieser Saison wie am Schnürchen. Der Einzug nach Europa ist möglich für die Wölfe. Seinen Teil dazu beitragen kann Admir Mehmedi, der stark in Form ist. Öffentlich kokettiert er sogar mit der Champions League.

Sechs Tore und sechs Vorlagen steuerte Admir Mehmedi in dieser Saison bei – zwei Torvorlagen des Schweizers waren es allein beim Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg (2:0). Auf Platz sieben stehend ist in Richtung Europa noch alles möglich, Europa League und sogar die Champions League ist in Sichtweite.

Läuft Mehmedi in der kommenden Saison unter der Königsklasse-Hymne ein? “Wir sagen sicher nicht Nein zur Champions League”, wird der Offensivmann im “kicker” zitiert. Der Einzug in die Gruppenphase der Champions League wäre das Goodie schlechthin für die Wolfsburger. Für Mehmedi aber kein unbedingtes Muss.

Europa League? “Brutal schön”

Der fügt an: “Und wenn es für die Europa League reicht, ist es brutal schön.” Nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses (drei Treffer) steht der VfL hinter Borussia Mönchengladbach. Der Druck nimmt zu im Wölfe-Lager. Diesem Umstand ist sich auch Mehmedi bewusst.

“Wenn man dort steht, hat man schon was zu verlieren”, weiss er. “Wir setzen uns aber nicht unnötig unter Druck. Wenn wir sechs Punkte holen, sind wir zu 100 Prozent europäisch dabei. Das wäre nach den letzten beiden Saisons ein Riesenjob von uns allen. Angefangen vom Zeugwart bis zum letzten Spieler. Jeder hat seinen Anteil.”

Die Mannen von Bruno Labbadia haben ein vermeintlich einfaches Restprogramm. Am kommenden Wochenende geht es zum VfB Stuttgart, im letzten Spiel der Saison empfängt der VfL zuhause den FC Augsburg. Mehmedi und Co. haben es ein Stück weit selbst in der Hand.

  aoe       6 Mai, 2019 09:57
CLOSE