• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Schweizer Legionäre News

Schweizer Tor-Power: Zuber und Kamberi treffen

Am Samstag waren wieder zahlreiche Schweizer Fussballer unterwegs. Wie gewohnt, gibt es hier den Überblick zu den Leistungen der Weltenbummler.

Überblick Hamburger SV: Doppelte Schweizer Einwechslung im Auswärtsmatch gegen Heidenheim (2:2). Während Janjicic bereits zur zweiten Halbzeit auf dem Rasen stand, musste sich Lacroix noch ein bisschen gedulden. Der Verteidiger kam eine Viertelstunde vor Spielschluss. Janjicic liess sich beim 2:1 viel zu leicht von Glatzel umkurven (54.).

Urs Fischer (Union Berlin): Wieder ein freudiger Nachmittag für den ehemaligen Basler Übungsleiter. Mit Union siegte Fischer 3:2 in Duisburg, kletterte nach der gestrigen Kölner Niederlage auf den 2. Tabellenplatz.

Pirmin Schwegler (Hannover 96): Kehrte nach seiner Gelbsperre in den 96-Kader zurück, Doll bot ihn aber erst mal auf der Ersatzbank auf. Schwegler kam nach einer Stunde ins Spiel, da stand es schon 2:0 für Hoffenheim, das in der 80. Minute auf 3:0 erhöhte. 96 bleibt dadurch Tabellenvorletzter.

Steven Zuber (VfB Stuttgart): Spiel eins nach der Trennung von Sportchef Reschke – und auch gleich die erste Niederlage. Im Heimspiel gegen Leipzig (1:3) war nichts zu holen für den VfB. Da änderte am Ende auch das Penalty-Tor durch Zuber nichts (ZUM VIDEO). Letztlich bot auch der Schweizer eine durchweg enttäuschende Leistung.

Überblick VfL Wolfsburg: Souveränes 3:0 über Mainz! Wolfsburg ist drauf und dran, sich in den Europa-League-Plätzen festzusetzen. Steffen stand in der Startformation, durfte im Dreier-Sturm auf der rechten Seite ran. Nach 71 Minuten wurde er durch Landsmann Mehmedi ersetzt, der zuvor zwei Spiele verletzt gefehlt hatte.

Florian Kamberi (Hibernian FC): In Schottland scheint es dem Schweizer mit kosovarischen Wurzeln ausserordentlich gut zu gefallen. Im Heimspiel gegen Hamilton Academical (2:0) trug sich Kamberi mal wieder in die Torschützenliste ein. Es war sein bereits zehntes Pflichtspieltor in dieser Saison.

  aoe       16 Februar, 2019 18:00
CLOSE