• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Verteidiger bleibt News

Wechselpoker beendet: Entscheidung um Maxence Lacroix getroffen

Der Wechselpoker um Wolfsburgs Abwehrspieler Maxence Lacroix ist beendet. Nachdem RB Leipzig mit zwei Offerten für den 21-jährigen Franzosen gescheitert ist, steht fest, dass dieser auch in der kommenden Saison für die Wölfe spielen wird.

Dort kann der Innenverteidiger in der kommenden Saison in der Champions League spielen. Laut “Bild” hat Lacroix selbst entschieden, dass er weiterhin für den VfL auflaufen will. Erst vor Jahresfrist wechselte er aus seiner Heimat zum Bundesligisten und hat sich dort sofort etabliert. RB Leipzig unternahm grosse Anstrengungen für eine Verpflichtung, ist mit seinen Bemühungen letztlich aber gescheitert. Wolfsburgs Geschäftsführer Jörg Schmadtke sagt gegenüber “Sportbuzzer”: “Wir haben alles abgelehnt – und das Thema ist jetzt auch beendet. Maxence bleibt. Alle wissen nun Bescheid – und das ist das Wichtigste.”

Möglicherweise wird Lacroix seinen Vertrag bei den Wölfen sogar schon zeitnah verlängern und dabei eine Gehaltserhöhung bekommen.

  psc       21 Juli, 2021 12:36
CLOSE