• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Wollte nach Leipzig News

Wolfsburg-Verteidiger Maxence Lacroix bestätigt Wechselwunsch

Der französische Abwehrspieler Maxence Lacroix bestätigt, dass er den VfL Wolfsburg in diesem Sommer in Richtung Leipzig verlassen wollte und über das Veto seines Vereins enttäuscht war.

Rund 23 Mio. Euro bot RB Leipzig laut “Bild” in diesem Sommer für den 21-jährigen Innenverteidiger. Wolfsburg lehnte einen Abgang von Lacroix allerdings ab. “Es war das erste Mal, dass ich Angebote bekommen habe. Ich wollte wechseln”, wird der Abwehrspieler von der “Bild” zitiert: “Ich hatte gehofft, in Leipzig mit anderen Franzosen zu spielen. Ich dachte, Leipzig könnte eine gute Mannschaft für mich sein.”

Mittlerweile hat sich Lacroix mit seinem Verbleib bei den Wölfen, wo er bis 2024 unter Vertrag steht, abgefunden und fühlt sich auch wieder “glücklich”. Der Verteidiger führt aus: “Ich arbeite hart für das Team. Ich kann ein Spieler sein, der der Mannschaft weiterhilft. Ich bin zu einhundert Prozent da. Ich will der beste Verteidiger der Bundesliga werden.”

  psc       7 September, 2021 16:39
CLOSE