• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Schweizer Nationalspieler News

Wolfsburg meldet: Mbabu positiv auf COVID-19 getestet

Kaum ist die Bundesliga-Saison vorbei, gibt es auch schon den ersten positiven Corona-Fall – ausgerechnet bei einem Schweizer Fussballer. Nati-Star Kevin Mbabu hat sich infiziert und befindet sich in häuslicher Quarantäne.

Kevin Mbabu wird erst mal nicht mehr an den Trainingseinheiten des VfL Wolfsburg teilnehmen. Der Bundesligist gibt offiziell bekannt, dass der am Mittwoch durchgeführte Test auf das COVID-19-Virus beim Schweizer Nationalspieler einen positiven Befund aufgewiesen hat. Mbabu befindet sich bereits in häuslicher Quarantäne.

“Kevin ist aktuell symptomfrei. Wir warten jetzt den weiteren Verlauf ab und sind hierzu wie auch schon in den vergangenen Monaten in einem engen und sehr guten Austausch mit dem Gesundheitsamt Wolfsburg”, erklärt Wolfsburgs Sportdirektor Marcel Schäfer. Alle anderen durchgeführten Tests seien negativ ausgefallen, erläutert der Manager.

Mbabu wäre mit seinen Wolfsburger Kollegen eigentlich am Samstagnachmittag wieder in den Trainingsbetrieb eingestiegen. “Um in einem Fall wie jetzt die Gefahren einer möglichen Ansteckung auf ein Minimum zu reduzieren, haben wir die Testzeiten so gelegt, dass Spieler und Staff-Team vor dem ersten gemeinsamen Training nicht zusammentreffen. Unser Testsystem hat somit funktioniert”, sagt Schäfer.

Nach anfänglichem Stotterstart blickt Mbabu auf eine starke erste Bundesliga-Saison zurück, in der er sich in 20 Spielen an fünf Toren direkt beteiligt hatte. Für den 25 Jahre alten Rechtsverteidiger zahlten die Wölfe über neun Millionen Euro Ablöse an den BSC Young Boys.

  aoe       25 Juli, 2020 16:05
CLOSE