• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Lukratives Angebot News

Exklusiv: Thorsten Fink lockt Ex-GC-Profi Albion Avdijaj nach Dubai

Albion Avdijaj ist nach dem Abstieg mit dem SC Kriens in die Promotion League ohne Verein. Thorsten Fink will den ehemaligen Spieler des Grasshopper Club Zürich nach Dubai locken. Beim Rekordmeister hatten sie einst wenige Wochen zusammengearbeitet.

In der Hinrunde der vergangenen Saison hatte Albion Avdijaj beim SC Kriens vornehmlich in der Startelf gestanden. Im zurückliegenden Wintertransferfenster hätte ihn der Klub gerne verkauft, fand allerdings keinen passenden Abnehmer.

Vier Monate später ist Avdijaj ohne Verein und hält sich nach 4-4-2.ch-Informationen bei der Swiss Association of Football Players (SAFP) fit. Bei dieser Auswahl kommen verschiedenste Akteure zusammen, die aktuell an keinen Klub gebunden sind und sich in den Fokus spielen wollen. Avdijaj könnte sich schon bald davon lossagen.

Klubs aus der Challenge League fragen bei Albion Avdijaj an

Unseren Informationen zufolge fühlten in den letzten Wochen der FC Schaffhausen sowie Challenge-League-Aufsteiger AC Bellinzona bei Avdijaj vor und klopften dessen Bereitschaft für eine Zusammenarbeit ab. Vom Drittligisten FC Rapperswil-Jona, der unbedingt aufsteigen will, liegt seit Längerem ein unterschriftsreifer Vertrag vor.

Die lukrativste Offerte aber kommt aus dem fernen Dubai. Dort ist Thorsten Fink seit Mai dieses Jahres als Trainer von Al-Nasr angestellt. Aktuell laufen auch hier die Sondierungen mit Avdijaj. Eine endgültige Entscheidung ist aber noch nicht getroffen worden.

Fink stand von April 2018 bis März 2019 auf der Lohnliste des Grasshopper Club Zürich, arbeitete in der Limmatstadt aber nur wenige Wochen mit Avdijaj zusammen, der im Sommer 2018 an den ungarischen Klub Debreceni VSC ausgeliehen wurde. Vier Jahre später könnte es im über 6.000 Kilometer entfernten Dubai zum Wiedersehen kommen.

  aoe       13 Juli, 2022 20:06
CLOSE