• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Patrick Liotard-Vogt News

Nestlé-Erbe angeblich vor Einstieg beim FC Schaffhausen

Der FC Schaffhausen könnte mit dem Glamour-Geschäftsmann Patrick Liotard-Vogt wohl einen finanzstarken Zuwachs bekommen.

Seit einem Jahr wird der FC Schaffhausen von Besitzer Roland Klein und Trainer Murat Yakin geführt. Wie der “Blick” berichtet, könnte nun der Unternehmer Patrick Liotard-Vogt, ein Erbe des früheren Nestlé-CEO, dazu stossen. Demnach möchte der 36-jährige Zürcher eine Minderheitsbeteiligung für einen kleinen Millionenbetrag bei Schaffhausen.

Liotard-Vogt gilt als Jetsetter und Internet-Millionär und ist folglich ausserordentlich betucht. So betreibt der Geschäftsmann auf St. Kitts ein Luxushotel und wollte das zum Verkauf stehende Nobelhotel Atlantis in Zürich ebenso erwerben, scheiterte allerdings mit einem 100 Millionen-Angebot.

In der Challenge League rangiert der FCS derzeit auf dem 9. Rang – mit einem etwaigen Einstieg des Investors könnte aber schon ganz bald in höheren Gefilden angegriffen werden.

  adk       28 Juni, 2020 11:16
CLOSE