• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Coronabedingt News

Der FC Thun muss bis Ende Juli in Quarantäne – Spiel verschoben

Nachdem ein Spieler des FC Thun positiv auf Covid-19 getestet wurde, muss die Mannschaft bis spätestens 30. Juli in Quarantäne.

Dies hat der Berner Kantonsarzt entschieden. Eine Ausnahme stellen von der Krankheit genesene und geimpfte Spieler. Da der Klub deshalb in den nächsten Tagen nach Angaben der Swiss Football League nicht mehr über genügend Spieler verfügt (14 Spieler, 2 Torhüter), wird die für Freitag geplante Auftaktpartie in der Challenge League gegen Yverdon Sport verschoben.

Zuvor wurden zum Challenge League-Auftakt bereits die Partien FC Schaffhausen gegen Kriens (ebenfalls wegen Coronafällen bei den Innerschweizern) und Neuchâtel Xamax FCS gegen Aarau wegen des Hochwassers verschoben.

  psc       22 Juli, 2021 10:20
CLOSE