• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Unterschiedliche Vorstellungen News

Knall beim FC Thun: Trainer Carlos Bernegger geht zum Saisonende

Der FC Thun plant im Sommer einen Umbruch: Der bisherige Trainer Carlos Bernegger spielt dabei keine Rolle mehr.

Der 53-jährige Chefcoach wird die Berner Oberländer zum Saisonende verlassen, wie diese am Mittwoch mitteilen. “In den vergangenen Wochen hat sich gezeigt, dass die Vorstellungen des Clubs und jene von Trainer Carlos Bernegger bezüglich Umsetzung der neuen Spielphilosophie nicht identisch sind”, begründet Thuns Sportchef Dominik Albrecht die Entscheidung.

Der FC Thun setzt somit in der kommenden Saison auf einen neuen Trainer. “Uns ist es wichtig, mit offenen Karten zu spielen. Es war kein einfacher Entscheid, aber für uns ist klar, dass wir die kommunizierte Neuausrichtung des Clubs konsequent umsetzen werden und es dafür neue Impulse braucht”, ergänzt Albrecht. Bis zum Ende dieser Spielzeit bleibt Bernegger im Amt. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch offen. Die Suche nach diesem beginnt nun.

Bernegger übernahm den FC Thun im Oktober 2020 i n einer schwierigen Situation und konnte das Team stabilisieren. In der vergangenen Saison führte er das Team in die Barrage, verpasste dort den Wiederaufstieg allerdings. Auch in dieser Saison wird das Team den Aufstieg in die Super League wohl nicht schaffen. Berneggers Vertrag läuft eigentlich bis 2024 und wird nun vorzeitig aufgelöst.

  psc       4 Mai, 2022 12:14
CLOSE