4-4-2
Vertrag bis 2022 News

Ciriaco Sforza ist neuer Wil-Trainer

Der FC Wil hat ein neues Trainerteam: Chefcoach Ciriaco Sforza und Assistent Daniel Hasler übernehmen ab sofort.

Die Ostschweizer haben damit nur einen Tag nach der Freistellung des vorherigen Trainers Konrad Fünfstück reagiert und das neue Team präsentiert. Sforza trainierte in der Schweiz bereits den FC Luzern, GC, Wohlen und den FC Thun. Sein letztes Engagement bei den Berner Oberländern ist bereits eine Weile her. Es endete im September 2015 nach nur knapp drei Monaten.

Zuvor bewies der Ex-Nationalspieler aber in Wohlen, dass er einen Challenge League-Klub hervorragend leiten kann und mit jungen Spielern umgehen kann. Dies reizt den 49-Jährigen nun auch an der Aufgabe biem FC Wil, wie er sagt: “Mich überzeugt das langfristige Ziel, mit jungen Spielern arbeiten zu wollen. Beim FC Wil haben sie die Möglichkeit, sich positiv weiterzuentwickeln.” Bereits im Sommer 2017 stand Sforza vor dem Einstieg bei den Ostschweizern. Damals scheiterte ein Engagement aber offenbar an unterschiedlichen finanziellen Vorstellungen.

Assistiert wird der neue Chefcoach nun vom Liechtensteiner Daniel Hasler, der als Spieler zwischen 2000 und 2003 für Wil auflief.

  psc       1 April, 2019 15:37
CLOSE