• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Zypern-Abenteuer abgelehnt News

Exklusiv: Kader Abubakar überzeugt den FC Schaffhausen

Der FC Schaffhausen wird nach dem extremen personellen Aderlass in Kürze einen weiteren Neuzugang verkünden. Der vereinslose Kader Abubakar verstärkt das Torhüterteam.

Francesco Ruberto hielt zum Saisonauftakt gegen den FC Thun (1:0) am vergangenen Wochenende die Null für den FC Schaffhausen. Nach dem unglücklich verpassten Aufstieg in der letzten Saison ist der Auftakt in die neue Runde also schon mal geglückt. Ruberto bekommt nun einen ambitionierten Konkurrenten an die Seite gestellt.

Kader Abubakar hatte sich am Montag und Dienstag zum Probetraining auf der Schaffhauser Trainingsanlage vorgestellt. Das Trainerteam um Hakan Yakin wollte Abubakar in Aktion sehen, bevor sie eine Zusammenarbeit eingehen. Und der 22 Jahre alte Ballfänger hat in den Übungseinheiten einen überzeugenden Eindruck hinterlassen.

Kader Abubakar unterschreibt für 1 Jahr beim FC Schaffhausen

Nach 4-4-2.ch-Informationen wechselt Abubakar zum Zweitligisten, unterschreibt dort einen Einjahresvertrag. Allerletzte Details sind noch zu klären, womöglich erhält der Ivorer in der Munotstadt eine Option auf eine weitere Spielzeit.

Die Unterschrift in Schaffhausen hat die Absage an Enosis Neon Paralimniou zur Folge. Der Aufsteiger in die zyprische 1. Liga wollte Abubakar unbedingt unter Vertrag nehmen, sich schlussendlich aber nicht auf die geforderten Zahlungsmodalitäten einlassen. 4-4-2.ch hatte letzte Woche exklusiv darüber berichtet, dass Abubakar neben Paralimniou von zwei Klubs aus der Challenge League Avancen gemacht werden.

Im Schweizer Fussballunterhaus war Abubakar die vergangenen beiden Jahre beim FC Wil 1900 beschäftigt, absolvierte in diesem Zeitraum allerdings nur zwei Pflichtspiele – in der zurückliegenden Saison sogar kein einziges. Im letzten Jahr sind lediglich vier Auftritte im Wiler Reserveteam, das in der 5. Liga an den Start geht, dokumentiert.

  aoe       19 Juli, 2022 19:05
CLOSE