• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Zwei Verstärkungen für die Defensive News

Neue sportliche Führung beim FC Wil

Der FC Wil hat die Weichen für die neue Saison gestellt. Ein neuer Trainer und Sportchef wurden ebenso vorgestellt wie zwei defensive Verstärkungen.

Als neuer Trainer wurde der Türke Ugur Tütüneker vorgestellt. Er arbeitete zuletzt bei Osmanlispor FK und stieg mit dem türkischen Zweitligisten in die Süper Lig auf. Anfang Juli 2015 gab er seinen Rücktritt bekannt. Bereits zuvor hat es der 52-jährige Trainer einmal geschafft, mit einem Zweitligisten den Gang in die höchste türkische Spielklasse zu realisieren. Auch als Spieler durfte Tütüneker früher einige Erfolge feiern. Als zentraler Mittelfeldspieler wurde er je einmal deutscher Pokalsieger sowie Meister und viermal türkischer Meister sowie zweimal Pokalsieger.

Der neue Sportdirektor beim FC Wil heisst Roland Koch, welcher vor allem Adbullah Cila entlasten soll. Zuletzt arbeitete der Deutsche als Assistenztrainer bei diversen türkischen und deutschen Spitzenclubs. Aufgrund seiner langen Zusammenarbeit mit Christoph Daum verfügt Koch  über ein hervorragendes Netzwerk im internationalen Fussball und auch den neuen Wiler Cheftrainer kennt er bereits seit längerer Zeit.

Nach den Abgängen von Patrick Drewes und Hrvoje Bukovski sind die Ostschweizer zudem auf der Suche nach einer neuen Nummer 1 fündig geworden. Vom Super Ligisten FC Sion wechselt Steven Deana in die Äbtestadt. Ebenfalls die Defensive verstärken soll Arnaud Bühler vom Aufsteiger FC Lausanne-Sport.

  psc       21 Juni, 2016 13:44
CLOSE