• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Nach dreieinhalb Jahren News

Knall in Winterthur: Trainer Ralf Loose muss gehen

Challenge Ligist FC Winterthur trennt sich nach insgesamt dreieinhalb Jahren von Trainer Ralf Loose.

Die Zürcher sind hervorragend in die neue Saison gestartet und lagen zwischenzeitlich sogar an der Tabellenspitze. Seit fünf Ligaspielen resultierte aber kein Sieg mehr. Die letzten drei Partien gingen sogar verloren. “Die Trennung von Ralf Loose erfolgt ausschliesslich aus sportlichen Gründen”, erklärt Sportchef Oliver Kaiser die Entlassung des deutschen Trainers. Ausschlaggebend seien dabei nicht in erster Linie die negativen Resultate der letzten Spiele, sondern die ausbleibende Entwicklung sowohl der Mannschaft als auch der einzelnen Spieler. Vor dem Hintergrund der sportlichen Ausgeglichenheit in der Liga sowie dem Blick in die Zukunft hat sich die Klubleitung nach reiflichen Überlegungen zu diesem harten Schritt entschlossen.

Der neue Cheftrainer soll seine Arbeit spätestens in der Winterpause aufnehmen. Bis dahin übernehmen die Assistenztrainer Davide Callà und Dario Zuffi das Coaching der Challenge-League-Mannschaft.

Nach 137 Ernstkämpfen unter der Führung von Ralf Loose “braucht die Mannschaft neue Impulse”, ist Kaiser überzeugt. Der FCW nimmt nun Kontakt mit potenziellen Nachfolgern auf.

  psc       9 Dezember, 2021 14:28
CLOSE