• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Corona-Krise als Problem News

Gerüchte um GC-Verkauf: Gurovits gibt Update

Wird der Grasshopper Club Zürich nun verkauft oder nicht? Interimspräsident Andras Gurovits meldet sich mit den neusten Informationen zu Wort.

In Zeitungen und Online-Portalen wurde schon unzählige Male über einen möglichen Verkauf des Grasshopper Club Zürich Bericht erstattet. Das grassierende Coronavirus soll Interimspräsident Andras Gurovits und Co. die Verhandlungen allerdings erschweren.

“Einen Schweizer Fussballverein zu verkaufen, ist grundsätzlich nicht einfach. Die Corona-Krise macht nun alles noch komplizierter. Das Gute in unserem Fall ist aber, dass wir für den Besitzerwechsel von GC vieles schon früher aufgleisen konnten. Ich bin guter Dinge”, sagt Gurovits der “NZZ”.

Dass GC ohne den Einbruch der Corona-Krise bereits verkauft wäre, könne der Manager indes weder bestätigen noch dementieren: “Richtig ist, dass wir ohne die Corona-Krise vermutlich schon etwas hätten kommunizieren können.” Abgebrochen sei der Verkaufsprozess nicht, die Signale würden auf “Grün” stehen. Gurovits gehe weiterhin davon aus, “on track” zu sein.

In welchem Stadium befinden sich denn nun die Verhandlungen? Man sei weit über die Absichtserklärungen hinaus, sagt Gurovits, der noch vor Ende dieser Saison mit einem Abschluss rechne. Dem Vernehmen nach stammen die möglichen neuen Besitzer aus China.

  aoe       28 März, 2020 11:04
CLOSE