• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Ehemaliger Spurs-Trainer Favorit News

Kovac nur Monacos zweite Wahl?

Der AS Monaco hat mit Niko Kovac offenbar nicht die erhoffte Trainer-Lösung präsentieren können. Der aktuell ebenfalls vereinslose Mauricio Pochettino soll die präferierte Option im Stadtstaat gewesen sein.

Am Sonntagabend war die Überraschung perfekt: Der AS Monaco präsentierte Niko Kovac als Nachfolger des geschassten Robert Moreno. Der in Berlin geborene Kroate unterschrieb im Fürstentum einen Kontrakt bis 2023 mit der Option auf eine weitere Spielzeit. Kovac war aber offenbar nicht die bevorzugte Lösung.

Das Portal “The Athletic” berichtet, dass die Verantwortlichen gerne mit Mauricio Pochettino zusammengearbeitet hätten. Der im letzten November bei Tottenham Hotspur freigestellte Argentinier lehnte das Angebot der Monegassen allerdings ab. Laut “Mirror” wartet Pochettino lieber, bis sich für ihn in der Premier League wieder eine Möglichkeit ergibt.

“Es ist ein grosses Projekt, eine grosse Aufgabe. Für mich ist es der richtige Weg, in einem anderen Land weiterzumachen. Jetzt geniesse ich Monaco. Ich denke, es ist der richtige Platz für das richtige Projekt”, erläuterte Kovac die Gründe, aus denen er sich für das Monaco-Engagement entschieden hatte.

  aoe       20 Juli, 2020 17:31
CLOSE