4-4-2
Gute Beziehungen zum Berater News

Middlesbrough will sich Falcao krallen

Nach zwei eher erfolgreichen Jahren in der Premier League (bei Chelsea und Manchester United) muss Falcao eigentlich zum AS Monaco zurückkehren, wo er noch einen Vertrag bis 2018 besitzt. Middlesbrough will genau dies verhindern.

Wie der englische Journalist Dean Jones berichtet, will sich Klubpräsident Steve Gibson um den Torjäger bemühen und dabei von seinen guten Beziehungen zu Berater Jorge Mendes profitieren, der die Interessen Falcaos vertritt.

Der Kolumbianer erholt sich derzeit im Urlaub von der letzten Saison. Für die Copa America wurde er von Nationaltrainer Joe Pekerman nicht berücksichtigt. Wo seine sportliche Zukunft liegt, weiss er wohl selber noch nicht.

  psc       10 Juni, 2016 16:58
CLOSE