4-4-2
Klubbosse offen News

Amerikanische Investoren wollen bei PSG einsteigen

Amerikanische Investoren möchten in Ligue 1-Klub Paris St. Germain investieren. Und die katarischen Besitzer sind offen dafür.

Medienberichten zufolge hat ein Investmentfonds aus den USA die Aktionäre von Paris St. Germain kontaktiert und würde gerne 10 bis 15 Prozent des Vereins übernehmen. Klubboss Nasser Al-Khelaifi ist durchaus offen für einen Teilverkauf des Vereins, wie er gegenüber «TalkSport» bestätigt. Ein kompletter Verkauf sei ausgeschlossen, doch Anteile könnten durchaus in neue Hände geben. Al-Khelaifi betonte ausserdem, dass der Qatar Sports Investments einst 70 Mio. Euro für den Einstieg bei den Parisern zahlte. Inzwischen sei der Verein mehr als 4 Milliarden Euro wert.

  psc       21 November, 2022 15:10
CLOSE