• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
"Muss sich besser benehmen" News

Neue Kritik an Kylian Mbappé wegen nächstem Arroganz-Anfall

PSG-Stürmer Kylian Mbappé wird nach dem 2:1-Sieg beim FC Metz vom gegnerischen Trainer heftig kritisiert.

Es geht einmal mehr um das angeblich nicht sehr vorbildliche, sondern eher überhebliche Verhalten des Weltmeisters. “Kylian Mbappé muss sich besser benehmen, wenn er geliebt werden will”, sagte Metz-Coach Frederic Antonetti nach dem 2:1-Auswärtssieg der Pariser: “Er ist sehr, sehr stark, aber er würde davon profitieren, wenn er eine bescheidenere Seite hätte.”

Grund für die Kritik ist eine Situation kurz vor Schluss: Als Achraf Hakimi den Parisern mit einem Treffer in der Nachspielzeit doch noch sicherte, rannte Mbappé in Richtung des gegnerischen Torhüters Alexandre Oukidja und provozierte diesen auf dem Platz. Es folgte eine Rudelbildung, in der wiederum Oukidja theatralisch zu Boden ging.

Einmal mehr legte sich Mbappé mit einem Gegenspieler an und verhöhnte diesen. Im Februar kam es zu einer ähnlichen Szene als PSG und Barça in der Champions League gegeneinander spielten. Barça-Verteidiger Jordi Alba rief dem 22-Jährigen damals zu: “Du bist arrogant, du bist arrogant.” Mbappé reagierte heftig und schrie den Spanier an: “Auf der Straße töte ich dich!”

  psc       24 September, 2021 13:52
CLOSE