• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Zahlen enthüllt News

Neymar-Deal könnte PSG insgesamt über halbe Milliarde gekostet haben

Mit einer Gesamtablöse von 222 Millionen Euro ist Neymar bis dato der teuerste Transfer der Welt. Doch zahlte Paris Saint-Germain für den Brasilianer seither noch mehr Geld, kommt schliesslich auch noch sein fürstliches Gehalt hinzu.

Im Transfer-Sommer 2017 zahlte Paris Saint-Germain sagenhafte 222 Millionen Euro an den FC Barcelona, um Neymar unter Vertrag zu nehmen. Und genau aus diesem Kontrakt enthüllte nun die spanische Zeitung “El Mundo” die Zahlen, die erstaunlich sind.

Wie aus dem Bericht hervorgeht, wird PSG bis zum Ende der Saison 2022/23 insgesamt 489’228’117 Euro für Neymar ausgegeben haben. Die Summe errechnet sich aus der Ablöse plus dem Gehalt.

Das Brutto-Gehalt des Angreifers liege bei 43’334’400 Euro. Bleibt er fünf Jahre im Klub, gibt es im sechsten Jahr einen Bonus, das Salär steigt demnach auf 50’556’117 Euro. Zwar verlängerte Neymar vor paar Monaten bis 2025, sollen die Konditionen aber ähnlich sein. Bedeutet: Am Ende der Saison 2024/25 hätten die Pariser für den Brasilianer rund 600 Mio. Euro bezahlt.

  adk       5 September, 2021 10:14
CLOSE