4-4-2
Kommt Skriniar? News

PSG plant vor Duell mit dem FC Bayern noch Transfers

Paris St. Germain will sich für das Champions League-Duell mit dem FC Bayern noch mit neuen Spielern verstärken. Im Fokus steht insbesondere Milan Skriniar.

Der slowakische Innenverteidiger von Inter Mailand steht bei den Franzosen schon eine ganze Weile auf der Wunschliste. Skriniar soll inzwischen entschieden haben, den zum Saisonende auslaufenden Vertrag bei den Nerazzurri nicht zu verlängern und spätestens dann nach Paris zu wechseln. Der Ligue 1-Klub scheint nun einiges zu versuchen, um den robusten Verteidiger bereits in dieser Transferperiode an Land zu ziehen.

Dass Skriniar ein sehr konkretes Thema ist, bestätigte PSG-Trainer Christoph Galtier zuletzt persönlic. «Ich kann nicht sagen, ob Milan Skriniar im Januar zu uns kommt, oder im Sommer. Er ist ein Spieler, den wir seit langem verfolgen. Wir haben schon letzten Sommer gedacht, er sei kurz davor, zu uns zu wechseln», sagte dieser gegenüber «beIn Sports».

Auch Sabaria-Ersatz gesucht

Ausserdem sind die Pariers Medienberichten zufolge darum bemüht, einen Ersatz für den zu den Wolves gewechselten Offensivspieler Pablo Sabaria (30) zu finden. Wunschkandidat Ousmane Dembélé scheint aber nicht aus Barcelona losgeeist werden zu können. Andere Kandidaten rücken ins Zentrum. Um welche es sich handelt, ist noch nicht ganz klar. Das Transferfenster in Frankreich endet wie in allen Topligen Ende Januar.

Möglicherweise gibt es bis dahin an anderer Front noch Erfreuliches zu verkünden: Nach wie vor deutet alles darauf hin, dass Lionel Messi (35) seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag verlängert.

Dafür könnte der frühere Stammkeeper Keylor Navas (36) noch gehen. Der Costa Ricaner ist mit seiner Rolle als klare Nummer 2 hinter Gianluigi Donnarumma (23) nicht zufrieden.

  psc       25 Januar, 2023 14:16
CLOSE