4-4-2
Beim richtigen Angebot News

PSG-Sportdirektor Leonardo öffnet Türe für Neymar-Transfer

Die Situation von Neymar bei Paris St. Germain spitzt sich zu. Der Brasilianer hat sich am Montag beim Trainingsauftakt nicht blicken lassen, der Verein will nun Massnahmen ergreifen. Grundsätzlich ist ein Transfer des Superstars in diesem Sommer möglich.

Dies hält Sportdirektor Leonardo im Gespräch mit “Le Parisien” öffentlich fest. “Neymar kann PSG verlassen, wenn es ein passendes Angebot für alle gibt”, so der Klubverantwortliche. Das Problem: Bislang liegt kein solches Angebot vor. Auch nicht vom FC Barcelona. Dahin möchte der 27-Jährige zurückkehren. “Bisher wissen wir nicht, ob und zu welchem Preis irgendjemand ein Angebot abgeben möchte”, führt Leonardo aus.

Zum kolportierten Interesse der Katalanen meint er: “Wir hatten oberflächlichen Kontakt mit Barcelona. Sie sagten, dass sie kaufen wollen, aber wir sehen nicht, dass sie wirklich in der Position dazu sind.”

Auf Spieler, die nicht mit vollem Einsatz dabei sind, wollen die Pariser verzichten: “PSG will sich auf Spieler verlassen, die bleiben und etwas Grosses aufbauen wollen. Wir brauchen keine Spieler, die dem Verein einen Gefallen tun würden, indem sie hierbleiben.”

Die unklare Situation um Neymar wirkt sich für die Pariser auch bei den übrigen Planungen auf dem Transfermarkt aus. “Mit diesem Transfer ändert sich viel”, so Leonardo. Einen Transfer von Ajax-Verteidiger Matthijs de Ligt schliesst er indes bereits aus.

  psc       9 Juli, 2019 09:46
CLOSE