• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Angebliche Verkaufsliste News

PSG will 180 Mio. Euro einnehmen: Müssen diese Stars gehen?

Paris Saint-Germain erhofft sich nach den Neuzugängen auch Abgänge verbuchen zu können. Die Franzosen erhoffen sich offenbar rund 180 Millionen Euro an Transfereinnahmen.

Laut Angaben der französischen Sportzeitung “L’Equipe” hätte Paris Saint-Germain den Finanzbehörden mitgeteilt, durch Verkäufe in Höhe von circa 180 Millionen Euro ein Defizit von 250 bis 300 Millionen Euro ausgleichen zu wollen.

Demnach zählen Stars wie die beiden Torhüter Sergio Rico und Alphonse Areola, die Verteidiger Layvin Kurzawa und Thilo Kehrer sowie Mittelfeldspieler Ander Herrera und die Offensivspieler Rafinha und Pablo Sarabia zu den Kandidaten, die den französischen Hauptstadt-Klub in diesem Sommer noch verlassen könnten.

Sarabia könnte dabei offenbar den Anfang machen, wird daneben derzeit auch über einen möglichen Abgang von Stürmer Mauro Icardi spekuliert, der immer wieder mit Juventus Turin in Verbindung gebracht wird.

Immerhin hat PSG mit den Transfers von Achraf Hakimi (60 Millionen Euro, kam von Inter), Danilo Pereira (16 Millionen Euro, kam vom FC Porto) und den ablösefreien Deals von Georginio Wijnaldum (kam vom FC Liverpool), Sergio Ramos (kam von Real Madrid) und Gianluigi Donnarumma (kam vom AC Mailand) bereits 76 Millionen Euro in diesem Sommer investiert, während mit dem Verkau von Mitchel Bakker an Bayer Leverkusen nur 7 Millionen Euro an Einnahmen zugute stehen.

  adk       20 Juli, 2021 11:45
CLOSE