4-4-2
Mit Sportdirektor Henrique News

PSG-Zoff: Tuchel äussert sich

Thomas Tuchel und Antero Henrique wird ein angespanntes Verhältnis nachgesagt. Der Trainer äussert sich zu den anhaltenden Berichten.

Vor allen Dingen die Transferpolitik soll Thomas Tuchel missfallen. „Sie wissen, was ich mir für mein Team gewünscht hätte. Es gab Wünsche in diesem Sommer und diesem Winter“, sagte der Chefübungsleiter von Paris St. Germain während der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel gegen Olympique Lyon (heute, 21 Uhr).

Tuchel fügte an, dass er verstehe, dass das Transferfenster im Winter sehr schwierig sei. Seine Beziehung zu Sportdirektor Antero Henrique sei während des Transferfensters eng. “Ich habe meine Meinung, er hat seine eigene.” Markige Worte, die Tuchel weiterführte.

Der Trainer: „Wir müssen das Beste für den Verein tun. Ich weiss nicht, ob der letzte oder die letzten beiden Tage die besten waren, um die Lösungen zu finden.“ Nach dem Hickhack um Adrien Rabiot hatte Tuchel mehrmals öffentlich neue Stars gefordert.

Am Ende fand mit Leandro Paredes ein neuer Spieler den Weg an die Seine. 45 Millionen Euro kostete der defensive Mittelfeldspieler, der zuvor bei Zenit St. Petersburg unter Vertrag stand.

  aoe       3 Februar, 2019 10:35
CLOSE