4-4-2
Freundschaftsspiel News

Ronaldo und Messi treffen im Direktduell beide

Cristiano Ronaldo kann sich im Freundschaftsspiel einer saudischen Auswahl gegen Paris St. Germain in Szene setzen und trifft in seinem ersten Spiel seit der WM gleich doppelt. Auch sein ewiger Rivale Lionel Messi reiht sich in die Torschützenliste ein.

Der argentinische Weltmeister ist es, der PSG bereits in der 3. Minute in Führung bringt. Ronaldo kann in der 34. Minute zunächst durch einen verwandelten Penalty ausgleichen und trifft kurz vor der Pause auch zum 2:2, nachdem PSG-Verteidiger Marquinhos die Franzosen in der 43. Minute in Führung bringt.

Es ist ein spektakuläres Freunschaftsspiel, in dem Juan Bernat auch noch eine Rote Karte sieht und Neymar einen Penalty verschiesst. Dies alles geschieht in der ersten Halbzeit.

Im zweiten Umgang bringt Sergio Ramos die Pariser in der 54. Minute wieder in Front. Nur zwei Minuten später köpft der südkoreanische Innenverteidiger Jang Hyun-Soo aber wieder zum Ausgleich für die Saudis. Wiederum vier Minuten später ist Kylian Mbappé mit einem Penalty erfolgreich. Nach einer Stunde werden Ronaldo, Messi, Neymar und Mbappé allesamt ausgewechselt. Es folgen noch zwei weitere Treffer zum 5:4-Endstand für PSG.

Erstmals für Al Nassr auflaufen wird Ronaldo voraussichtlich am kommenden Sonntag gegen Al-Ettifaq.

  psc       19 Januar, 2023 19:30
CLOSE