• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Alles falsch News

Unai Emery kontert Neymar-Gerüchte

In den vergangenen Tagen sorgten diverse Berichte rund um Neymar und dessen angebliche Unzufriedenheit bei PSG für Furore. Nun hat Trainer Unai Emery darauf reagiert.

Neymar sei in Paris nicht glücklich, ärgere sich über Videoanalysen und vermisse Barça bereits sehr, berichteten spanische Medien. Emery kontert diese Meldungen jetzt. “Jeder Spieler, der im Sommer kam, durchläuft den gleichen Eingewöhnungsprozess. Das gilt für alle und ist ganz normal. Er hat sich für PSG entschieden, weil er denkt, dass wir gut zueinander passen, um gemeinsam zukünftig Triumphe zu feiern”, so der Trainer des Ligue 1-Klubs.

Die Aussage, dass sich der 25-Jährige den Videoanalysen entziehen will, sei ebenfalls falsch: “Neymar ist sehr aufmerksam und sitzt bei unseren Video-Analysen in der ersten Reihe. Jeder Spieler weiss, wie wichtig das ist”, erklärt der spanische Coach. Und weiter: “Neymar hat immer noch den Anspruch, sich weiterzuentwickeln und ein noch höheres Level zu erreichen. Und das wird er schaffen, indem er seine individuellen und wir unsere kollektiven Ziele erreichen.”

Unruhe scheint bei PSG also weiterhin vor allem von aussen in den Klub hineingetragen zu werden – zumindest, wenn man den Worten Emerys glaubt.

  psc       1 November, 2017 10:03
CLOSE