• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Nur Frankreich besser News

Die Schweiz ist Integrations-Vizemeister

Die Schweizer Nationalmannschaft ist das EM-Team mit den zweitmeisten Spieler, die auch für eine andere Nation hätten auflaufen können. Dies zeigt eine Liste des Buchmachers “NetBet”.

So hätten 63 Prozent aller Nati-Spieler auch für eine andere Nation auflaufen können. Damit liegt die Schweiz nur zwei Prozent hinter den Gastgeber Frankreich und zwei Prozent vor Gruppengegner Albanien.

Das andere Ende der Skala belegt ebenfalls ein Team aus der Schweizer Gruppe: Vom rumänischen Team gibt es keinen einzigen Spieler mit Migrationshintergrund, der auch für eine andere Nation hätte auflaufen dürfen.

Durchschnittlich wären im Übrigen rund ein Drittel aller Spieler für mehr als eine Nation spielberechtigt: Von 552 teilnehmenden Spielern wurden 166 von ihnen vor eine Wahl gestellt. Sobald ein Spieler ein A-Länderspiel für eine Nation bestreitet, darf er in seiner Karriere für kein anderes Land mehr auflaufen.

  dsi       10 Juni, 2016 11:12
CLOSE