• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Nicht mehr spielbar News

EA Sports entfernt die Schweizer Nati aus FIFA 22

Fussballfans können bei FIFA 22 nicht mehr mit Granit Xhaka oder Xherdan Shaqiri im Trikot der Schweizer Nati spielen.

Wie Hersteller EA Sports bekanntgibt, zählt die Nati zu einer von 17 Nationalmannschaften, die im Vergleich zur Vorgängerversion bei FIFA 22 nicht mehr spielbar sind. Auch die Türkei, Chile, Kolumbian, die Elfenbeinküste, Ägypten oder Uruguay hat es unter anderem erwischt. Beim Schweizerischen Fussballverband ist man mehr oder weniger perplex: “Wir sind überrascht und auch enttäuscht”, sagt SFV-Mediendirektor Adrian Arnold gegenüber “Blick”. Erfahren habe man, wie die Öffentlichkeit, durch das Statement von EA Sports. Anzeichen für diesen Entscheid habe es zuvor nicht gegeben.

Intervenieren wird der SFV trotz Enttäuschung nicht: “Wir müssen dies akzeptieren. Es ist ihr Recht.” Eine geschäftliche Beziehung zum Videospielehersteller pflege der SFV nicht. In erster Linie bedauert Arnold den Entscheid für alle Gamer, die nun nicht mehr mit der Schweiz spielen können. FIFA 22 erscheint am 1. Oktober.

  psc       13 September, 2021 17:18
CLOSE