• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Am 31. Geburtstag News

Murat Yakin bietet für die Nations League einen Nati-Neuling auf

Welch ein Geburtstagsgeschenk für Mattia Bottani: An seinem 31. Geburtstag wird der Tessiner erstmals für die Schweizer Nati aufgeboten.

Der Lugano-Profi figuriert im Kader für die Nations League-Spiele im Juni gegen Tschechien, Portugal und Spanien. Murat Yakin berücksichtigt den Spielmacher aufgrund der starken Leistungen in den letzten Monaten. Auf der Pressekonferenz erklärt der Nati-Coach, dass Bottani mit seiner Qualität bereits Spiele entschieden habe. Besonders die Schnelligkeit, Wendigkeit und Spielintelligenz des Tessiners streicht er heraus.

Ansonsten verzichtet Yakin auf Neulinge oder Überraschungen. Haris Seferovic und Yvon Mvogo kehren ins Team zurück. Wegen eines neuerlichen Muskelfaserrisses ist Denis Zakaria nicht dabei. Christian Fassnacht fehlt wegen der langen Absenz, ist laut Yakin in Zukunft aber wieder ein Thema, wenn er im Spielrhythmus ist.

Yakin freut sich auf die kommenden Spiele: “Wir spielen gegen die besten Teams Europas. Neben der mittlerweile grossen sportlichen und wirtschaftlichen Bedeutung dieses Wettbewerbs werden uns diese Spiele ein halbes Jahr vor der WM wichtige Erkenntnisse liefern. Wo stehen wir im Vergleich zu den Besten? In welchen Bereichen sind wir besser, wo müssen wir besser werden? Entsprechend werden wir diese Spiele hochkonzentriert, akribisch und mit der bestmöglichen Vorbereitung angehen.”

https://twitter.com/nati_sfv_asf/status/1529009366715846656

  psc       24 Mai, 2022 10:13
CLOSE