• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Mit der Aktion "together" News

Die Schweizer Nati unterstützt ukrainische Flüchtlinge

Die Schweizer Nati beteiligt sich ebenfalls an der Hilfe für ukrainische Flüchtlinge.

Wie der Verband mitteilt, werden finanzielle Ressourcen in das eigene Projekt «together» für ukrainische Flüchtlinge und ins Programm des ukrainischen Verbandes zur Rettung des Kinderfussballs vor Ort investiert. Neben Hilfsblättern und Broschüren in ukrainischer und russischer Sprache oder diversem Trainings-Outfit, Bällen etc. geht es mit dem Projekt auch darum, geflüchteten Personen aus der Ukraine durch Fussball Zusammenhalt, Ablenkung und Momente der Freude zu schenken. «Wir wollen durch ‹together› ukrainischen Flüchtlingen die Möglichkeit bieten, schweizweit schnell und unkompliziert bei unseren Vereinen aufgenommen zu werden, Fussball spielen und so soziale Kontakte knüpfen zu können», sagt SFV-Zentralpräsident Dominique Blanc.

In die Aktion sind auch die beiden A-Nationalteams involviert. Teile der Einnahmen des Männer-Länderspiels Schweiz – Kosovo vom Dienstag in Zürich und des Frauen-Länderspiels vom 12. April in Thun gegen Italien fliessen in die Projekte ein, dazu beteiligen sich die Nationalspieler mit Spenden ebenfalls daran.

Auch die Zuschauerinnen und Zuschauer der beiden Heim-Länderspiele können mit Spenden für die Glückskette – der entsprechende QR-Code wird auf den Stadionbildschirmen eingeblendet – ihren Teil dazu beizutragen, die Kriegsopfer finanziell zu unterstützen.

  psc       28 März, 2022 16:31
CLOSE