• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Fehler bei Kommunikation News

SFV-Boss Blanc über Shaqiri und Petkovic-Vertrag

In den vergangenen Wochen rumorte es rund um die Schweizer Nationalmannschaft. Verbandschef Dominique Blanc klärt nun über die hitzigsten Sachen auf, wie zum Beispiel die Causa Xherdan Shaqiri – und über eine mögliche Verlängerung des auslaufenden Vertrags von Nati-Trainer Vladimir Petkovic.

In den vergangenen beiden EM-Qualispielen in Irland (1:1) und gegen Gibraltar (4:0) stand Xherdan Shaqiri nicht im Aufgebot der Nati. Verbandschef Dominique Blanc räumt vor allem in der Kommunikation der Sache einige Fehler ein.

“Wir haben am Freitag das Aufgebot bekannt gegeben. Kommentarlos. Am Montag war dann die Medienkonferenz dazu”, erläutert Blanc im “Blick” nochmals die Vorgehensweise – und fügt dann an: “Das war ein Fehler, dieser Abstand von drei Tagen. Das müssen wir nächstes Mal besser machen.”

Petkovic-Vertrag mit Klausel

Für eine Verlängerung der Ende Jahres auslaufenden Zusammenarbeit mit Trainer Vladimir Petkovic sieht Blanc derzeit keine Notwendigkeit. “Der Vertrag des Nationaltrainers läuft fix bis Ende 2019. Sollten wir uns für die EM qualifizieren, verlängert sich die Laufzeit automatisch bis Ende Endrunde”, sagt der SFV-Boss.

Vor zwei Jahren habe es hingegen keine automatischen Verlängerung für den Fall der Qualifikation für die WM 2018 in Russland gegeben, so Blanc: “Deshalb besteht kein Handlungsbedarf.” Eine Ausdehnung sei derzeit kein Diskussionsthema, alle seien fokussiert auf die entscheidenden zwei Monate, meint Blanc: “Alles andere evaluieren wir aus unseren Gedanken.”

  aoe       16 September, 2019 15:05
CLOSE