4-4-2
Kein Gedanke an Rücktritt News

Lichtsteiner will Rekordnationalspieler werden

Stephan Lichtsteiner betont noch einmal, dass ein Rücktritt aus der Nati kein Thema ist. Vielmehr will er den Länderspielrekord knacken.

Für die EM-Qualispiele gegen Georgien und Dänemark wurde der Arsenal-Legionär von Nati-Coach Vladimir Petkovic nach einer (abgesprochenen) Pause im vergangenen Herbst wieder aufgeboten. Der Trainer betonte auch, dass Lichtsteiner weiterhin Captain der Mannschaft sei.

Im Gespräch mit “CH Media” betont der 34-jährige Routinier, dass er immer weitermachen will und ein Rücktritt aus der Nati für ihn kein Thema ist. “Es gibt Typen wie mich, die den Ansporn haben, immer weiter zu spielen und die Grenzen zu versetzen. Bis es mich ‘verchlöpft’. Ich weiss, dass dies passieren wird. Irgendwann wird mir jemand sagen: ‘So, jetzt setze ich auf einen anderen.’ Ich habe kein Problem damit. Das passiert auch den Allerbesten.”

Lichtsteiner, der bislang 104 Länderspiele bestritt, hat auch ein konkretes Ziel im Visier. Es ist die Bestmarke von Heinz Herrmann, der zwischen 1978 und 1991 insgesamt 118 Mal für die Nati auflief. “118 Länderspiele, das hat schon lange keiner mehr geschafft. Dieser Rekord ist ein grosses Ziel von mir, ein grosser Traum auch. Es ist logisch, dass ich jetzt, wo ich nahe dran bin, darauf hinarbeite und versuche, den Rekord zu erreichen”, sagt Lichtsteiner.

Die nächsten beiden könnten bereits in den kommenden Tagen hinzukommen. Am Samstag geht es auswärts gegen Georgien, am kommenden Dienstag in Basel gegen Dänemark.

  psc       21 März, 2019 10:17
CLOSE