• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Spekulationen um Zukunft News

Arsenal-Verbleib: Özil macht Ansage

Mesut Özil ist nicht frei von Kritik. Seine Zukunft sieht er aber trotz allem (vorerst) beim FC Arsenal.

Weil er beim FC Arsenal der Topverdiener ist, steht Mesut Özil in der Hackordnung der Kritikaster ganz oben. Der ehemalige deutsche Nationalspieler ist inzwischen seinen Stammplatz losgeworden. Und trotz allem will er bei den Gunners bleiben.

Bei “Sky Sports” darauf angesprochen, ob er denn seine Zukunft bei Arsenal sehe, antwortet Özil: “Absolut. Mein Vertrag läuft noch zwei Jahre. Was danach passiert, weiss ich nicht, aber diese Zeit habe ich hier noch.”

Mit dieser Aussage räumt der 30-Jährige vorerst mit den Wechselgerüchten auf, die aufgrund seiner schwierigen Position in London immer mal wieder aufkamen. Juventus Turin und Inter Mailand wurden zuletzt als potenzielle Abnehmer gehandelt.

Glücklich und gut mit Emery

Wenngleich Özils derzeitige Lage wenig zufriedenstellend ist, fühle er sich wohl bei den Gunners: “Ja. Warum nicht? Ich bin jetzt 30 und habe noch einige Jahre vor mir. Natürlich kann der Verein da auch mitreden, aber ich stehe noch zwei Jahre unter Vertrag.”

Ebenfalls ins Reich der Fabeln verweist Özil die Gerüchte, die besagen, es liege ein gestörtes Verhältnis zu Trainer Unai Emery vor: “Nein, definitiv nicht. Es gibt immer Spekulationen, aber jeder hier wusste, dass unsere Situation positiv ist.”

  aoe       2 Mai, 2019 11:55
CLOSE