4-4-2
Emery mag erfahrene Spieler News

Arsenals Transferstrategie für den Sommer enthüllt

Der FC Arsenal zählt in der Premier League seit geraumer Zeit nicht mehr zu den grössten Titeljägern. Wie schon in den beiden Vorjahren drohen die Gunners die Champions League-Qualifikation erneut zu verpassen. Dies hat auch Auswirkungen auf die Transferplanungen für den Sommer. Die Strategie von Trainer Unai Emery wurde nun enthüllt.

“BBC”-Reporter David Ornstein kennt die Planungen von Arsenal sehr detailliert. Die wichtigste Info vorab: Sollte Arsenal die Champions League-Quali erneut verpassen, stehen den Nordlondonern nach Angaben des Journalisten “nur” 40 Mio. Pfund für Neuzugänge zur Verfügung. Erreicht Arsenal die Champions League doch noch, würde das Budget auf bis zu 100 Mio. Pfund angehoben.

Trainer Unai Emery hat massgeblichen Einfluss auf die Planungen. Was sich bereits im vergangenen Sommer mit den Verpflichtungen von Sokratis und Stephan Lichtsteiner abgezeichnet und vor wenigen Wochen mit dem Engagement von Denis Suarez akzentuiert hat, bestätigt sich: Emery mag erfahrene Spieler und solche, die er aus der Vergangenheit kennt. Drei grosse Transferziele für den Sommer sollen aktuellen Medienberichten zufolge Ivan Perisic (Inter Mailand), Christopher Nkunku und Adrien Rabiot (beide PSG) heissen.

Ersterer ist äusserst erfahren und die letzten beiden kennt Emery aus seiner Zeit als PSG-Trainer bestens. Ob die Gunners bei ihren Bemühungen um das Trio erfolgreich sind, muss sich zeigen.

  psc       6 Februar, 2019 13:54
CLOSE