• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Wechsel noch nicht durch News

Arteta gibt Update zur Causa Özil

In den letzten Tagen überschlugen sich rund um Mesut Özil die Ereignisse. Ob er den FC Arsenal noch im Januar verlässt, ist aber weiterhin offen.

Die Gespräche mit Fenerbahce Istanbul und einigen Klubs aus der Major League Soccer, darunter D.C. United, laufen auf Hochtouren. Ganz so schnell geht es aber nicht mit dem Abgang von Mesut Özil.

“Ich weiss nicht, wie nah er schon war”, sagte Mikel Arteta nach dem Heimspiel des FC Arsenal gegen Crystal Palace (0:0) am Donnerstagabend. “Es gibt im Moment einige Gespräche mit Edu (Arsenals Sportdirektor; Anm. d. Red.) und dem Verein, aber noch nichts Konkretes.”

Mit dem Londoner Management sollen Gespräche bezüglich eines Auflösung des noch bis Ende Juni bestehenden Arbeitsverhältnisses laufen. In der Folge würde Arsenal zwar keine Ablöse für Özil erhalten, aber das üppige Jahresgehalt einsparen.

Es gibt viele Indizien, die für einer noch im Januar eintreffenden Einigung mit Fenerbahce sprechen. “Es ist immer noch ein Traum. Wir können bestätigen, dass wir in dieser Sache ein bisschen weitergekommen sind. Aber es ist noch nichts perfekt”, sagte Fener-Präsident Ali Koc diese Woche.

  aoe       15 Januar, 2021 12:45
CLOSE