• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Luxus-Auto war das Ziel News

Raubüberfall auf Özil – Kolasinac treibt Täter in die Flucht

Mesut Özil ist im Norden Londons Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls geworden. Sein Arsenal-Teamkollege Sead Kolasinac, mit dem er unterwegs war, schlug die Täter in die Flucht.

Dabei benutzte der 26-Jährige unter Lebensgefahr lediglich seine Fäuste – im Gegensatz zu den Räubern, die allesamt mit Messern bewaffnet waren. Keiner der beiden Arsenal wurde verletzt. Laut “Daily Mail” hatten es die Täter gezielt auf Özils 112’000 Euro teueren Mercedes-Geländewagen abgesehen. Sie waren mit Scootern unterwegs. Ein siebensekündiges Video kursiert im Netz:

Özil flüchtete in ein türkisches Restaurant, in dem er das Personal kennt. Dieses begab sich auf die Strasse und vertrieb die Auto-Diebe, die ohne die erhoffte Beute abzogen, ebenfalls.

  psc       25 Juli, 2019 22:43
CLOSE