• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Jetzt wieder obenauf News

Fehde mit Fans: Xhaka hat “sehr gelitten”

Granit Xhaka war in den letzten Monaten auf einer Gefühlsachterbahn unterwegs. Vom Gescholtenen hat sich der Schweizer beim FC Arsenal inzwischen allerdings wieder zum Gefeierten aufgeschwungen. In einem Interview erinnert er sich an die schwere Zeit.

Im Oktober wurde Granit Xhaka nach einer durchwachsenen Leistung von den eigenen Fans ausgepfiffen. Nachdem er sich noch an Ort und Stelle zu einer unpassenden Geste hinreissen liess, wurde er im Nachgang als Captain degradiert. Sogar ein Vereinswechesel war längst nicht mehr ausgeschlossen.

“Es war nach jenem Spiel keine schöne Zeit für mich und meine Familie. Es kam für mich auch echt unerwartet und war für mich, meine Familie und gesamtes Umfeld sehr belastend. Ich habe auch persönlich sehr darunter gelitten”, sagt Xhaka beim “Blick”. Heute sei er allerdings stolz darauf, dass er diese unangenehmen Zeit hinter sich gebracht habe.

“Habe nie an mir gezweifelt”

“Ich habe ehrlich gesagt auch nie an mir gezweifelt. Dass ich die Qualität habe, in diesem Verein zu spielen und gute Leistung zu bringen. Es war eine wirklich schwere Zeit, aber auch eine Zeit, aus der man rückblickend doch viel Positives ziehen kann”, sagt er.

Am Samstag (18.30 Uhr) bestreitet er mit dem FC Arsenal das Finale im FA Cup, wo es gegen den Stadtrivalen FC Chelsea geht. “Wir haben ManCity geschlagen, daher gibt es für mich hier keinen Favoriten, das ist ein 50:50-Spiel und jetzt wo wir im Final sind, wollen wir den Cup auch unbedingt holen”, blickt Xhaka auf den Cup-Final voraus.

  aoe       30 Juli, 2020 17:05
CLOSE