4-4-2
Goalie tritt zurück News

Cech kehrt als Sportdirektor zu Chelsea zurück

Petr Cech kehrt nach seinem Rücktritt als Profi im Sommer zum FC Chelsea zurück.

Wie “Sky Sports” berichtet, wird der 37-jährige Tscheche bei seinem früheren Verein eine neu geschaffene Rolle als Sportdirektor übernehmen. Cech spielte von 2004 bis 2015 für die Blues, ehe er zu Stadtrivale Arsenal wechselte, wo er in dieser Saison in der Meisterschaft die Nummer 2 hinter Bernd Leno war.

Ein grosses Highlight steht für den Routinier in seiner Profikarriere noch an: Am 29. Mai wird er den Kasten von Arsenal im Europa League-Final (ausgerechnet) gegen Chelsea in Baku hüten. In jenem Wettbewerb erhält Cech vor Leno den Vorzug.

Danach wird es für den Tschechen wieder zurück an die Stamford Bridge gehen. Seit dem Abgang von Michael Emenalo im Jahr 2017 gibt es bei Chelsea keinen Sportdirektor mehr. Diese Lücke wird Cech wieder füllen.

Update: Auf Twitter hat Cech am Dienstagabend betont, dass er die Entscheidung über seine Zukunft erst nach Saisonende fällt. Dementiert hat er die Rückkehr zu Chelsea dabei allerdings nicht.

  psc       21 Mai, 2019 22:01
CLOSE