• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Geht Arsenal leer aus? News

PSG führt das Correa-Rennen an

Vor gut zwei Wochen soll der FC Arsenal sein erstes Angebot für Joaquin Correa abgegeben haben. Die Gunners bekommen jedoch hochdekorierte Konkurrenz, Paris Saint-Germain soll sich in der Pole Position befinden.

Paris Saint-Germain grätscht dem FC Arsenal im Werben um Joaquin Correa offenbar dazwischen. Der Insider Alfredo Pedullà behauptet, dass PSG inzwischen das Rennen um den Stürmer von Lazio Rom anführt. Correa besitzt nach der Ankunft des neuen Trainers Maurizio Sarri keine Zukunft mehr und soll in diesem Sommer an den Höchstbietenden verkauft werden.

PSG und Correa sollen sich in den Verhandlungen ein gutes Stück nähergekommen sein, jetzt soll der Austausch intensiviert werden. In Correas noch bis 2024 ausgelegtem Vertrag ist eine 70 Millionen Euro schwere Ausstiegsklausel implementiert. Lazio würde jedoch für rund 40 Millionen Euro den bietenden Klubs die Hand reichen.

Correa, der im August 27 Jahre alt wird, erzielte in der letzten Saison elf Tore und sechs Vorlagen. Momentan absolviert er mit der argentinischen Nationalmannschaft die Copa América, bei der er bisher dreimal eingewechselt wurde.

  aoe       27 Juni, 2021 11:00
CLOSE