4-4-2
Stammplatz dennoch ausgeschlossen News

Arsenal-Coach Unai Emery lobt Özil

Mesut Özil durfte im Europa League-Spiel gegen Bate Borisov bei Arsenal zum (erst) zweiten Mal in dieser Saison in der Startelf ran. Von Trainer Unai Emery gab es für den deutschen Spielmacher im Anschluss Lob.

“Er hatte heute eine gute Einstellung. Seine Qualität, seine Möglichkeiten sowie sein Kombinationsspiel mit einigen Spielern sind gut. Ich denke, wir brauchen jeden Spieler. Heute war es wichtig und positiv, Mesut Özil spielen zu lassen”, sagte der spanische Coach nach der Partie. Dass Özil nun wieder einen Stammplatz erobert, scheint aber unwahrscheinlich. “Wir werden viele Spiele spielen. Und wenn er verfügbar ist, wie in den letzten zwei Wochen, werden wir ihn manchmal vielleicht in der Startelf brauchen und manchmal auf der Bank, weil wir auch viele andere Spieler haben, die uns ebenfalls helfen”, macht Emery dem 30-Jährigen diesbezüglich keine grossen Hoffnungen.

Der Rekordverdiener der Gunners hatte es unter dem Wenger-Nachfolger von Anfang an schwierig. Dabei bleibt es auch. Ein Abgang im Sommer ist nicht ausgeschlossen. Immerhin ist sein Zuspruch bei den Teamkollegen weiterhin gross, Özil ist sehr gut integriert. “Wir wissen, wie Mesut spielt, weil wir ihn jeden Tag im Training sehen. Er ist Weltklasse. Dass wir drei Tore erzielt haben, lag daran, dass er gespielt hat. Wenn ich einen Lauf starte, weiss ich, dass er das Auge hat, mich zu finden. Hoffentlich kann er weiter spielen”, sagte etwa Alex Iwobi nach dem 3:0-Sieg gegen Borisov.

  psc       22 Februar, 2019 09:59
CLOSE