• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Stattdessen PSG angeschlossen News

Achraf Hakimi: Darum wechselte ich nicht zum FC Chelsea

Achraf Hakimi lagen in diesem Sommer zwei ernsthafte Angebote vor. Am Ende entschied sich der Aussenverteidiger für Paris Saint-Germain und gegen den FC Chelsea. Nun erklärt er, warum.

“Ich hatte zwei Angebote”, sagt Achraf Hakimi im Gespräch mit der “L’Equipe”. “Eins vom FC Chelsea und eins von Paris Saint-Germain. Ich hatte das Gefühl, dass ich nach Paris kommen musste und dass ich dort glücklicher werden würde.”

Für Hakimis Verpflichtung hatte PSG die Geldschatulle geöffnet und satte 60 Millionen Euro investiert. Das abgebende Inter Mailand war dagegen aufgrund von finanzieller Nöte inmitten der Corona-Pandemie dazu gezwungen, Hakimi zu versilbern.

“PSG ist ein grossartiger Verein und ich schätze die Unterstützung, die mir die Fans von Anfang an gegeben haben”, gibt Hakimi einen Einblick in seine Gefühlswelt. “Ich hatte Glück, weil so viele andere Meister zu mir kamen. Ich fühle mich wohl bei PSG, wir haben eine Traummannschaft und ich bin glücklich, ein Teil davon zu sein.”

  aoe       25 September, 2021 11:29
CLOSE