4-4-2
Im Sommer ablösefrei News

Giroud spricht über Abschied bei Chelsea

Nach der Verpflichtung von Gonzalo Higuain droht Olivier Giroud bei Chelsea die Rolle als Backup im Sturmzentrum. Der französische Weltmeister spricht bereits vom Abschied.

Im “Canal Football Club” gibt sich der 32-Jährige sehr offen – und klingt nicht so als würde er noch mit einer langfristigen Zukunft bei den Blues rechnen. “Wenn der Verein einen Stürmer wie Higuaín verpflichtet, bedeutet das natürlich, dass meine Zukunftsaussichten bei Chelsea düsterer werden. Im Juni bin ich ablösefrei. Wir werden sehen, was die beste Lösung für mich ist”, sagt Giroud.

Eine Rückkehr in seine französische Heimat scheint für den Torjäger eine mehr als valable Option. Er nennt sogar zwei Klubs, die infrage kommen könnten: “Ich habe eine Rückkehr nach Frankreich nie abgelehnt. Lyon und Marseille sind zwei grossartige Vereine.”

In der laufenden Saison hat Giroud in 18 Premier League-Spielen erst ein Tor erzielt. Zuletzt kam er häufiger nur als Joker zum Einsatz – und dies obwohl Gonzalo Higuain noch gar nicht da war.

  psc       29 Januar, 2019 11:45
CLOSE