4-4-2
Rekordtransfer News

Fix: Everton angelt sich Gylfi Sigurdsson

Der FC Everton hat den isländischen Nationalspieler Gylfi Sigurdsson unter Vertrag genommen.

Der 27-Jährige wechselt von Ligakonkurrent Swansea City für die klubinterne Rekordablöse von 49,4 Mio. Euro zu den Toffees, wo er einen Fünfjahresvertrag bis 2022 unterschrieben hat. Everton war bereits seit langem an Gylfi Sigurdsson dran, jetzt hat man sich über den Wechsel einigen können.

Finanziert wurde der Deal unter anderem durch den Abgang von Romelu Lukaku, der Everton knapp 85 Mio. Euro (abzüglich Abgaben) in die Vereinskassen gespült hat.

  psc       16 August, 2017 22:52
CLOSE