• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Für 6 Wochen News

Sturridge wird wegen Wette auf eigenen Transfer gesperrt

Der englische Stürmer Daniel Sturridge wird für sechs Wochen gesperrt – weil er im vergangenen Jahr auf einen eigenen Transfer gewettet hat.

Konkret soll er seinen Bruder Leon dazu angewiesen haben, auf einen Transfer zum FC Sevilla zu wetten. Dieser kam letztlich nicht zustande, dies hat auf das Strafmass allerdings keinen Einfluss. Der englische Verband FA verdonnert Sturridge zu einer sechswöchigen Sperre. Wobei die ersten beiden Wochen seit dem 17. Juli gelten. Die übrigen vier Wochen werden bis zum 31. August 2020 ausgesetzt. Zudem muss der 29-Jährige eine Busse in Höhe von 83’000 Euro zahlen.

Derzeit kann der Angreifer ohnehin keine Spiele bestreiten, da sein Vertrag bei den Reds Ende Juni ausgelaufen ist und er bislang keinen neuen Klub gefunden hat. Die Suche macht diese Sperre sicherlich nicht einfacher.

  psc       18 Juli, 2019 14:48
CLOSE