• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Häufig auf der Bank News

Klopp erklärt die Ersatzrolle von Shaqiri

Nachdem Xherdan Shaqiri furios in seine Liverpool-Karriere gestartet ist, geriet diese zuletzt etwas ins Stocken. Trainer Jürgen Klopp hat nun erklärt, weshalb es für den Schweizer momentan keinen Platz im Team findet.

Der deutsche Liverpool-Coach lässt gerne in einer 4-3-3-Formation agieren. Das Angriffstrio ist in den Topspielen gesetzt: Mohamed Salah, Sadio Mané und Roberto Firmino. Für Shaqiri hat es somit nur noch einen Platz im Mittelfeld. Für jene Rollen ist er aber als Offensivspieler eigentlich nicht “gemacht. “Systemtechnisch müssen wir uns anpassen, wenn Shaqiri spielt”, erklärt Klopp denn auch vor dem Champions League-Spiel gegen die Bayern.

Weitere Gründe für die Ersatzrolle Shaqiri sind gewisse Rückenprobleme, mit denen er in letzter Zeit zu kämpfen hatte und die Rückkehr von Adam Lallana, der nun auch um Einsatzzeiten kämpft. Der Engländer präsentiert sich gerade sehr formstark. Bald könnte auch noch Alex Oxlade-Chamberlain zurückkehren. Die Aussichten für Shaqiri werden dadurch nicht besser. Doch der 27-Jährige kämpft unentwegt weiter. Bislang akzeptiert er seine Rolle ohne Kritik zu äussern. Dies wäre auch ziemlich kontraproduktiv.

  psc       13 März, 2019 15:07
CLOSE