4-4-2
Mögliche Nachfolger werden gehandelt News

Leicester: Ranieris Stuhl wackelt

Der englische Meister Leicester City kommt in der Premier League weiterhin überhaupt nicht auf Touren und liegt nach der 0:3-Schlappe gegen Manchester United nur noch auf dem 16. Tabellenplatz. Trainer Claudio Ranieri muss um seinen Job fürchten, es werden bereits potentielle Nachfolger gehandelt.

So schnell kann es gehen: In der vergangenen Saison noch als Meistertrainer gefeiert und bei den Awards der FIFA als bester Trainer des Jahres ausgezeichnet, droht Ranieri jetzt sogar der vorzeitige Rausschmiss.

Zwar hat er in der Champions League mit seinem Team souverän das Achtelfinale (gegen Sevilla) erreicht, doch im Hauptgeschäft Premier League läuft es dermassen schlecht, dass Ranieri trotz Vertrag bis 2020 zittern muss.

Gemäss “calciomercato” bringen sich bereits mögliche Nachfolger ins Spiel: Roberto Di Matteo, Cesare Prandelli, Guus Hiddink und Ronald De Boer werden namentlich genannt. Noch halten die Klubbesitzer der Foxes Ranieri aber die Stange.

  psc       6 Februar, 2017 12:25
CLOSE