• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Hektischer Transfersommer bei ManCity News

Guardiola fordert acht neue Stammspieler

Am 1. Juli tritt Pep Guardiola sein Amt als Trainer von Manchester City offiziell an. Schon jetzt nimmt der Spanier aber selbstverständlich Einfluss auf die Zusammenstellung seiner Mannschaft. Und bei Manchester City könnte in diesem Sommer kaum ein Stein auf dem anderen bleiben: Wie “Daily Mirror” berichtet, erachtet der 45-Jährige nur drei Spieler aus der aktuellen Mannschaft als Anwärter für die Stammelf (Sergio Aguero, Kevin de Bruyne und Fernandinho). Sogar die Position von Captain Vincent Kompany soll wegen dessen Verletzungsanfälligkeit gefährdet sein.

In diesem Sommer soll man bereit sein, 250 MIo. Euro in den Kader zu investieren. Die Klubführung der Citizens ist sich aber bereits bewusst, dass man mit zwei Transfersommern rechnen muss, bis Guardiola den Kader zusammenhat, den er sich wünscht. Zu seinen Wunschsspielern sollen neben Ilkay Gündogan (kommt vom BVB) und Aymeric Laporte (von Athletic Bilbao) unter anderem John Stones (FC Everton), Jack Wilshere, Alex-Oxlade Chamberlain (beide FC Arsenal) und Danny Rose (Tottenham Hotspur) zählen.

  psc       27 Mai, 2016 09:11
CLOSE