4-4-2
Gemeinsame Zeit News

Ilkay Gündogan macht Zukunft bei ManCity von Guardiola abhängig

Der Vertrag von ManCity-Captain Ilkay Gündogan läuft zum Saisonende aus. Seine Zukunft macht der deutsche Spielmacher direkt von Trainer Pep Guardiola abhängig.

Auch der Spanier ist aktuell nur noch bis Saisonende an die Skyblues gebunden. Gündogan und Guardiola stiessen im Sommer 2016 sogar zeitgleich zum Topklub aus der Premier League. Jetzt sagt der Mittelfeldprofi, dass er weiterhin mit seinem Coach zusammenarbeiten möchte. «Ich habe in meiner Karriere meine Entscheidungen immer davon abhängig gemacht, wer dort Trainer ist, weil es das Wichtigste für einen Fußballer ist, dass der Trainer dich wertschätzt, dich aber auch fordern und fördern kann», sagt Gündogan dem «kicker» und führt aus: «Es ist ja auch noch gar nicht raus, was mit unserem Trainer wird. Dessen Vertrag geht ja auch nur noch bis 2023, und niemand weiss, wie er plant.»

Grundsätzlich fühlt sich der Ex-Dortmunder bei den Citizens wohl: «Ich habe dem Verein vieles zu verdanken und viele tolle Momente erlebt. Dementsprechend kann ich mir grundsätzlich schon vorstellen, noch ein paar Jahre dranzuhängen.»

Noch lässt er sich mit seiner Entscheidung bezüglich der Zukunft Zeit: «Ich bin diesbezüglich ziemlich entspannt. Auch wenn es sich nicht mehr nach allzu viel anhört, fühlt sich der Sommer 2023 noch so weit weg an. Ich mache mir darüber momentan keine grossen Gedanken.»

  psc       14 November, 2022 13:44
CLOSE