• Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
  • Team logo
4-4-2
Lieblingsspieler News

Pep Guardiola wollte Bonucci schon dreimal zu ManCity holen

ManCity-Coach Pep Guardiola hält sehr grosse Stücke auf den italienischen Europameister Leonardo Bonucci. Wie dieser enthüllt, wollte ihn der Spanier schon dreimal auf die Insel lotsen.

Zu gerne hätte Guardiola in der Abwehr der Skyblues auf den mittlerweile 34-Jährigen zählen können. Sämtliche Bemühungen fruchteten allerdings nicht. Bonucci blieb stets in Italien. Mit Ausnahme einer Saison (2017/18 bei Milan) verteidigte er stets für Juventus – und tut es weiterhin.

Im Gespräch mit “The Athletic” verrät der Routinier nun, dass ein Wechsel nach Manchester in der Vergangenheit schon dreimal ein konkretes Thema war. Auch er selbst konnte sich dies eigentlich gut vorstellen: “Ich hatte diesen Traum, von Pep trainiert zu werden. Am nächsten dran waren wir 2016. Ich stand kurz davor, zu City zu wechseln. Wir waren bei den letzten Details angelangt, als Juventus entschied, nicht zu verkaufen.”

Bonucci führt aus: “Als ich dann zum AC Mailand ging, hätte ich auch zu City gehen können, aber es hätten einige Dinge zusammenkommen müssen, damit es klappt. Ich hatte auch Mailand mein Wort gegeben.” Auch bei seiner Rückkehr zu Juventus im Sommer 2018 hatten die Skyblues wieder ihr Interesse angemeldet: “Er wollte mich, aber ich habe ihm gesagt: ‘Juventus ist mein Zuhause. Ich bin hier glücklich’.” Inzwischen scheint ein Wechsel auf die Insel auch wegen des fortgeschrittenen Alters des Innenverteidigers eher unwahrscheinlich. Bonucci ist noch bis 2024 an die alte Dame gebunden.

  psc       29 September, 2021 14:19
CLOSE