4-4-2
Aber nicht zu Juventus News

Cristiano Ronaldo könnte in die Serie A zurückkehren

Nachdem Cristiano Ronaldo mit seinen explosiven Äusserungen im Interview mit Piers Morgan einen Transfer im Januar forciert, könnte sich abzeichnen, dass es für den Portugiesen zurück in die Serie A geht.

Dort lief er vor seiner Rückkehr zu ManUtd zwischen 2018 und 2021 während drei Jahren für Juventus auf. Wettbüros schätzen die Chancen für einen Wechsel Ronaldos nach Italien zumindest als nicht unrealistisch ein. Napoli und die AS Roma mit Trainer José Mourinho werden als mögliche Adressen für den 37-Jährigen genannt.

Allerdings steht die Frage im Raum, ob und wie die Klubs das Salär des Superstars finanzieren wollen. Da könnten es andere Klubs leichter haben. Bei den absoluten Spitzenteams in Europa stellt sich indes die Frage, ob sie Ronaldo überhaupt (noch) wollen.

  psc       17 November, 2022 14:20
CLOSE