4-4-2
Bei ManUtd News

De Gea, Pogba & Lukaku denken über Abgänge nach

Die Spekulationen um hochkarätige Abgänge bei Manchester United nehmen an Fahrt auf: David de Gea, Paul Pogba und Romelu Lukaku befassen sich allesamt mit Transfers.

Spekulationen über Abgänge der drei Topspieler beim englischen Rekordmeister gibt es schon länger. Nun werden sie aber wieder intensiver. Beim Verpassen der Champions League könnten alle drei auf Transfers hinarbeiten. Nach dem 0:4-Debakel bei Everton am vergangenen Wochenende ist dies wieder wahrscheinlicher.

Der positive Schwung nach dem Trainerwechsel bei ManUtd ist verpufft. Zuletzt setzte es für die Mannschaft von Ole Gunnar Solskjaer aus den letzten acht Spielen sechs Niederlagen ab. Die Top 4 in der Premier League drohen verpasst zu werden. Vor allem die Situation von Goalie David de Gea ist prekär: Sein Vertrag läuft nur noch bis 2020. Verhandlungen über eine Verlängerung stocken seit langem. Sollte er kein neues Arbeitspapier unterzeichnen würde in einem Jahr ein ablösefreier Wechsel drohen. Dies will die Klubleitung des englischen Topteams vermeiden.

Pogba wird derweil weiterhin mit Real Madrid in Verbindung gebracht und der Berater von Lukaku sagte zuletzt öffentlich, dass die Zukunft seines Mandaten derzeit völlig offen sei und nicht zwingend bei ManUtd liege.

  psc       23 April, 2019 10:13
CLOSE